Lädt

Begleitete Fahrten zu Wunschzielen in der letzten Lebensphase

© ASB

Dabei helfen, Leben zu retten und Selbstbestimmung als Lebensqualität in der Pflege zu erhalten – das sind die identitätsbildenden Kernaufgaben des Arbeiter-Samariter-Bundes.

Gerade deshalb macht der ASB in seiner Arbeit immer wieder eine Erfahrung, die wir nicht ausblenden können und wollen: auch ein Leben, das nicht mehr zu retten ist, hat ein Recht auf Hilfe und Unterstützung. Gerade im Angesicht von Grenzsituationen, den letzten Abschnitten einer Lebensreise, gibt es oft noch wichtige Ziele.

Mit dem Wünschewagen hilft der ASB dabei, diese zu erreichen – oder bieten einfach die Gelegenheit, es noch einmal bewusst zu erleben, mit sich selbst und anderen unterwegs zu sein. So können an Wunschorten und auf Wunschwegen noch einmal wichtige Momente ermöglicht werden, die das Leben, auch wenn es nicht mehr zu verlängern ist, noch einmal ein Stück vergrößern.“

Erfahren Sie mehr