Lädt

Yoga und Achtsamkeit bei Spannungskopfschmerzen: Studie an den KEM läuft

Stress und Überbelastung stellen Risikofaktoren für chronische Erkrankungen dar. Durch eine komplexe Umwelt und eine steigende Anzahl von Herausforderungen und Anforderungen leiden immer mehr Menschen unter den Folgen von Stress.

Chronische Schmerzerkrankungen, wie beispielsweise verschiedene Arten von Kopfschmerzen, sind oft die Folge. In der medizinischen Forschung gibt es gute Hinweise darauf, dass regelmäßige Bewegung und Entspannung dazu führt, dass sich die Häufigkeit der Schmerzattacken reduzieren lassen. Mittels eines 8-wöchigen Yoga- oder Achtsamkeits-/MBSR-Kurses, welche sowohl Bewegung als auch Entspannung umfassen, untersuchen die Evang. Kliniken Essen-Mitte nun die Wirksamkeit.

Erfahren Sie mehr