LĂ€dt

Digitalisierung klappt auch im fortgeschrittenen Alter

Dr. Albert Wunsch ĂŒber die temporĂ€re Lehrumstellung.

FOM Dozent Dr. Albert Wunsch (Foto: FOM)
Dozent Dr. Albert Wunsch (Foto: FOM)

Mit 14 Jahren machte er eine Schlosserlehre – die sein Leben prĂ€gte: „Ich hab auch heute noch meine Werkstatt im Keller“, schwĂ€rmt Dr. Albert Wunsch. Doch an den Wochenenden hatte er in der anschließenden Gesellenzeit den Eindruck, das Leben habe noch mehr Facetten und so holte er auf dem zweiten Bildungsweg seine Fachhochschulreife nach. WĂ€hrend er in jungen Jahren TĂŒren in UniversitĂ€ten reparierte, geht er dort heute ein und aus, um Wissen weiterzugeben. Dr. Albert Wunsch ist Kunst- und Werklehrer, Sozial- und Diplom-PĂ€dagoge, Psychologe, promovierter Erziehungswissenschaftler und FOM Dozent. Nach seinem Motto „Nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen“, ist auch die momentane digitale Lehrumstellung kein Problem fĂŒr ihn, „auch wenn ich anfangs schon ab und zu kurz vor der Verzweiflung stand“, gesteht der 76-JĂ€hrige. Grund genug, auch gleich das Interview zur vorĂŒbergehenden Lehrumstellung per Videocall stattfinden zu lassen: „Es ist doch viel kommunikativer, die Reaktionen, Gestik und Mimik seines GegenĂŒbers wĂ€hrend eines GesprĂ€chs zu sehen“, so der Dozent.

Erfahren sie mehr

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux