L├Ądt

Neue Informationsbrosch├╝re zur Strahlentherapie bei Kindern

Zusammen mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung hat das Team um Prof. Beate Timmermann aus der Klinik f├╝r Partikeltherapie am WPE der Universit├Ątsmedizin Essen eine Informationsbrosch├╝re zur Strahlentherapie bei Kindern erstellt. Sie ist gerade erschienen und kann kostenlos ├╝ber die DKS bestellt werden.

In der Informationsbrosch├╝re werden allgemeine Hinweise und Informationen zur Strahlentherapie bei Kindern und Jugendlichen ├╝bersichtlich dargestellt. Zun├Ąchst werden in dem Heft theoretische Grundlagen zur Strahlentherapie und die verschiedenen Strahlenarten gegeben. Anschlie├čend erfolgt ein ├ťberblick ├╝ber den grunds├Ątzlichen Ablauf der Behandlung und die vielf├Ąltigen Hilfestellungen sowie die Nachsorge.

Die kostenlose Brosch├╝re richtet sich insbesondere an Eltern, bei deren Kindern eine Tumorerkrankung festgestellt wurde und eine Strahlentherapie empfohlen wird. Denn fast die H├Ąlfte aller Kinder und Jugendlichen erhalten im Rahmen ihrer Therapie auch eine Strahlentherapie. Sie soll eine Hilfestellung sein und der weiteren Aufkl├Ąrung dienen. So lassen sich Sorgen und ├ängste im Vorfeld beseitigen, sodass die gesamte Familie gut informiert die Therapie antreten kann.

Weitere Informationen und die Links zum Download/Bestellung gibt es hier: https://www.wpe-uk.de/informationsbroschure-zur-strahlentherapie-bei-kindern/

Im WPE werden j├Ąhrlich ca. 300 Kinder und Jugendliche mit einer Tumorerkrankung behandelt. Die jungen Patientinnen und Patienten kommen zusammen mit ihren Familien aus ganz Deutschland und Europa nach Essen zu einer Protonentherapie nach Essen. ├ťber 2000 waren es bisher. Damit ist die Klinik f├╝r Partikeltherapie das gr├Â├čte Zentrum zur radioonkologischen Behandlung von Kindern in Europa.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux