LĂ€dt

Neuer Chefarzt in der Klinik fĂŒr Schulter- und Ellenbogenchirurgie im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

Dr. Jörg Streich, neuer Chefarzt der Klinik fĂŒr Schulter- und Ellenborgenchrirugie, St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh ©Matthias Duschner,response Studio fĂŒr Video und Fotografie
Das Team der Klinik fĂŒr Schulter- und Ellenbogenchirurgie im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh ©Matthias Duschner,response Studio fĂŒr Video und Fotografie

Die renommierte Klinik fĂŒr Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Sportmedizin im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh stellt seit ĂŒber 20 Jahren eine Besonderheit in der deutschen Krankenhauslandschaft dar. Seit dem 1. Mai 2023 hat Dr. med. Jörg Streich die Chefarztposition ĂŒbernommen. Dr. Jörg Streich ist spezialisierter Chirurg im Bereich Schulter- und Ellenbogenchirurgie und hat bereits in den vergangenen Jahren die hier angewendeten OP-Techniken stetig modernisiert und erweitert. „Ich freue mich sehr, dass ich die positive Entwicklung der renommierten schulter- und ellenbogenchirurgischen Klinik fortfĂŒhren darf”, betont Dr. Streich. „Ich möchte das Angebot der Klinik als primĂ€ren Anlaufpunkt fĂŒr die Bevölkerung des stetig wachsenden Essener SĂŒdens und der angrenzenden Regionen weiter festigen.”
UnterstĂŒtzung bekommt Dr. Jörg Streich hierbei von seinem Vertreter PD Dr. med. Benjamin Bockmann. Beide Kollegen kennen sich seit Jahren aus der Arthroskopie Fachgesellschaft AGA und waren dort zusammen als Experten im Komitee SchulterinstabilitĂ€t an diversen Publikationen und Studien beteiligt. Das Behandlungsspektrum der Klinik bietet fachliche Vollversorgung, beginnend bei einfachen Schulterengpasssyndromen bis hin zu individualisierten Revisionsendoprothesen. Am Ellenbogen zĂ€hlen Überlastungssyndrome wie der sogenannte Tennis- u. Golferellenbogen, GelenkinstabilitĂ€ten, Frakturen oder symptomatische Arthrosen zu den hĂ€ufigsten Fragestellungen der weiterfĂŒhrenden Therapieplanung.

Der gebĂŒrtige Neusser lebt nach Studium in Bonn mit seiner Familie in DĂŒsseldorf und ist mit den regionalen Gegebenheiten bestens vertraut. Sein medizinischer Werdegang fĂŒhrte ihn vom BG Klinikum Duisburg, ĂŒber das Alfried-Krupp Krankenhaus Essen RĂŒttenscheid zur Contilia: Erst in das St. Marien-Hospital MĂŒlheim und dann in das St. Josef-Krankenhaus nach Kupferdreh. Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen ist ihm genauso wichtig wie die interdisziplinĂ€re und interprofessionelle Versorgung seiner Patient:innen. „FĂŒr mich ist moderne Medizin mehr als gute technische Ausstattung und reibungslose Prozesse – es ist Teamwork, es sind die Menschen, fĂŒr die und mit denen ich arbeite”, erklĂ€rt der 48-jĂ€hrige Chefarzt.

Sofern es medizinisch möglich ist und die privaten hĂ€uslichen UmstĂ€nde es erlauben, können vor allem arthroskopische Eingriffe an Schulter und Ellenbogen auch ambulant ĂŒber die Tagesklinik erfolgen.
Die Sprechstunden fĂŒr Privat- und Kassenversicherte erfolgen in der Klinik. Zudem arbeiten Dr. Jörg Streich und PD Dr. Benjamin Bockmann kassenĂ€rztlich in Kooperation fĂŒr das MVZ Gesundheitspunkt Theaterpassage in der Essener Innenstadt.

„Mit der Chefarztbesetzung durch Dr. Jörg Streich konnten wir einen versierten Experten auf seinem Fachgebiet fĂŒr unser Krankenhaus gewinnen, der mit seiner Kompetenz und seiner Persönlichkeit sehr gut zu uns passt“, erklĂ€rt Inken Schnatmann, Klinikmanagerin des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh. „Er wird den weiteren Ausbau der Klinik zu einem modernen chirurgischen Behandlungszentrum vorantreiben und insbesondere die ambulante Versorgung fĂŒr unsere Patient:innen weiter aufbauen.“

Damit folgt Dr. Jörg Streich dem guten Ruf der Klinik als wichtiger Bestandteil der bevölkerungsnahen Patient:innenversorgung.

 

Klinik fĂŒr Schulter und Ellenbogenchirurgie
St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh
Heidbergweg 22-24, 45257 Essen
Kontakt ĂŒber das Sekretariat
Fon 0201 455-1305
Mail sekretariat.schulter-ellenbogenchirurgie@contilia.de

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux