LĂ€dt

Rohnert als QualitÀtsexperte berufen

Michael Rohnert, Leiter des Medizinischen Managements der Contilia

Michael Rohnert, Leiter des Medizinischen Managements der Contilia, wurde im Februar 2023 in das Expert:innengremium OrthopĂ€die/ Unfallchirurgie des IQTIG berufen. Das IQTIG ist das zentrale Institut fĂŒr die gesetzlich verankerte QualitĂ€tssicherung im Gesundheitswesen in Deutschland. Im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G‐BA) entwickelt das Institut QualitĂ€tssicherungsverfahren und beteiligt sich auch an deren DurchfĂŒhrung. Die QualitĂ€tsindikatoren, die in diesem Gremium entwickelt werden, kommen deutschlandweit zum Einsatz.

Bei seiner Berufung folgte das Institut der Empfehlung der Initiative QualitĂ€tsmedizin (IQM), in der sich Rohnert schon seit vielen Jahren  dafĂŒr einsetzt, die BehandlungsqualitĂ€t in deutschen KrankenhĂ€usern zum Wohle der Patient:innen zu steigern. Michael Rohnert verfĂŒgt ĂŒber langjĂ€hrige und vielfĂ€ltige Erfahrungen im Management von KrankenhĂ€usern und kann durch seine berufliche Laufbahn die Perspektiven sowohl von großen gesetzlichen Krankenversicherungen als auch von privaten oder gemeinnĂŒtzigen KrankenhaustrĂ€gern in die QualitĂ€tsentwicklung einbringen.

„Ich freue mich sehr ĂŒber die Berufung. Als Mitarbeiter der Contilia kann ich so unmittelbar unsere MaßstĂ€be an VersorgungsqualitĂ€t in die Diskussionen einbringen und gemeinsam mit anderen Expert:innen weiterentwickeln. Dabei gewinnen wir als Unternehmen auch Wissen, das uns bei strategischen Überlegungen unterstĂŒtzen kann  – z.B. wenn sich hier entwickelte QualitĂ€tsvorgaben  in kĂŒnftigen VergĂŒtungssystemen widerspiegeln.“

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux