Lädt

Angehörige von Menschen mit Demenz: Selbsthilfegruppe trifft sich online

Angehörige von Menschen mit Demenz:  Selbsthilfegruppe trifft sich online
Datum: 27.07.2021
Zeit: 13:30 - 14:30
Veranstaltungsort: Zoom Veranstaltung
Online
Essen

Eine Demenz ist für die Patienten und ihre Angehörigen eine große Herausforderung. Symptome wie Gedächtnisstörungen, starke Unruhe oder Orientierungslosigkeit erfordern viel Verständnis und Geduld von den Angehörigen und ein vertrautes Umfeld ist besonders wichtig. Aber wie geht man damit angemessen um? Was tun, wenn die zeitliche Beanspruchung den Betreuenden an die eigenen Grenzen führt?

In der Gruppe können sich pflegende Angehörige mit Experten und anderen Betroffenen austauschen und erhalten zahlreiche wertvolle Tipps. Gerade bei anfänglicher Unsicherheit und Überforderung kann ein Treffen mit Menschen in ähnlicher Lebenssituation sehr hilfreich sein. Die Gruppe dient dabei auch als eine kleine Auszeit, um wieder Kraft zu schöpfen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aktuell finden die Treffen online via Zoom statt.
Nächster Termin: Dienstag, 27. Juli 2021, um 13.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich bei Susanne Johannes,
unter der Telefonnummer 0201 434-41071 oder
E-Mail susanne.johannes@krupp-krankenhaus.de an.

 

Geleitet wird die Gruppe von Prof. Dr. med. Hans Georg Nehen und Susanne Johannes. Prof. Dr. med. Hans Georg Nehen, ehemaliger Chefarzt des Geriatrie-Zentrums Haus Berge in Essen, gilt als Pionier auf dem Gebiet der Altersmedizin und hat die geltenden Standards der medizinischen Behandlung und Pflege von Menschen mit Demenz maßgeblich mitentwickelt. Susanne Johannes ist Pflegetrainerin für Menschen mit Demenz und Teamleitung des Demenzmanagements Blauer Punkt am Alfried Krupp Krankenhaus.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux