Lädt

Diagnose Lungenkrebs: Was nun?

Diagnose Lungenkrebs: Was nun?

Wann

24.01.2023    
17:30 - 19:30

Online-Patientenvortrag am Dienstag, 24. Januar 2023, 17.30 Uhr

Laut Schätzungen des Robert-Koch-Instituts werden jedes Jahr 50.000 Männer und Frauen mit der Diagnose Lungenkrebs konfrontiert. Für Patienten und Angehörige ist dies zunächst ein großer Schock. Doch neueste Entwicklungen in der Diagnose und Behandlung eines Lungenkarzinoms ermöglichen heute eine individuelle, genau auf den Betroffenen zugeschnittene Therapie. Das erhöht die Heilungschancen deutlich. Die Art der Therapieform hängt entscheidend davon ab, um welche Form von Lungenkrebs es sich handelt und wie weit die Erkrankung zum Zeitpunkt der Diagnose fortgeschritten ist. Im Rahmen eines kostenfreien Patientenseminars über die Online-Plattform Zoom möchten Experten des Lungenkrebszentrum Nordrhein – eine gemeinsame Einrichtung des Alfried Krupp Krankenhaus und des Bethanien Krankenhaus Moers – über diese modernen Behandlungsmethoden informieren und Betroffenen wichtige Informationen im Umgang mit der Erkrankung auf den Weg geben. Im Anschluss bleibt genügend Zeit für Fragen aus dem Publikum. Themen der Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin an diesem Nachmittag sind u.a.:

Schatten auf der Lunge – Diagnostik des Lungenkarzinoms
Leitende Oberärztin Lenny Neven-Brokkaar

Interdisziplinäre Therapie des Lungenkarzinoms
Chefarzt Dr. med. P. Caspar Schulte

Minimal invasive Verfahren in der Thoraxchirurgie
Abteilungsarzt Thoraxchirurgie Dr. med. Thomas Krbek

Zielgerichteten Therapie – Bewährtes und Neues in der molekularen Therapie des Lungenkarzinoms
Dr. med. Kato Kambartel, Oberarzt und Ă„rztlicher Koordinator der Klinik fĂĽr Lungen- & Bronchialheilkunde, Stiftung Bethanien Krankenhaus

Anmeldung und nähere Informationen: www.krupp-krankenhaus.de/lunge

 

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux