Lädt

Selbsthilfe im Gespräch Erfahrungsaustausch: Junge Menschen mit Defibrillator

Selbsthilfe im Gespräch Erfahrungsaustausch: Junge Menschen mit Defibrillator

Wann

27.04.2023    
17:00 - 18:30

Wo

Alfried Krupp Krankenhaus, Berthold Beitz Saal
Alfried-Krupp-Str. 21, Essen

Zu einem Treffen in der Veranstaltungsreihe ‚ÄěSelbsthilfe im Gespr√§ch‚Äú bittet das Alfried Krupp Krankenhaus in Kooperation mit der Selbsthilfeberatung Wiese e.V. am Donnerstag, den 27. April 2023, von 17 bis 18.30 Uhr, in den Berthold Beitz Saal, im Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Stra√üe 21, 45131 Essen.

Thema des Nachmittags ist ‚ÄěJunge Menschen bis 45 mit Defibrillator‚Äú.

Der ICD (implantierbarer Cardioverter Defibrillator) ist ein Ger√§t, das Patienten mit hohem Risiko f√ľr lebensbedrohliche Herzrhythmusst√∂rungen implantiert wird. Etwa so gro√ü wie ein USB-Stick √ľberwacht er st√§ndig den elektrophysiologischen Zustand des Herzens, erkennt und beendet Herzrhythmusst√∂rungen und sch√ľtzt somit vor dem pl√∂tzlichen Herztod. Schl√§gt das Herz zu langsam, gibt das Ger√§t leichte Impulse ab, um die Pumpleistung konstant zu halten. Wenn Kammerflimmern auftritt, kann der ICD einen Elektroschock an den Herzmuskel senden, um die Rhythmusst√∂rungen zu beenden.

Auch wenn die gro√üe Mehrheit der Herzrhythmuspatienten, die einen ICD tragen, schon √§lter als 65 Jahre sind, steigt die Zahl j√ľngerer ICD-Patienten stetig an. Naturgem√§√ü treten in dieser Altersgruppe, neben der medizinischen Problematik, auch noch ganz andere Alltagsfragen auf: Wie sieht es aus mit Sport? Wohin kann ich problemlos reisen?

Patienten, Angeh√∂rige und Interessierte sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe ‚ÄěDEFInitivLEBEN‚Äú Erfahrungen auszutauschen oder Bew√§ltigungsstrategien im Umgang mit der Krankheit zu suchen. Der Erfahrungsaustauch soll Mut machen: Im gemeinsamen Gespr√§ch gibt es viel Raum, Fragen zu stellen, Informationen zu erhalten oder sich einfach nur mit anderen Betroffenen auf Augenh√∂he auszutauschen.

Moderiert wird der Nachmittag von der Wiese e. V. Wir bitten um eine Anmeldung bei WIESE e.V., Selbsthilfeberatung in Essen.

Wiese e.V. Selbsthilfeberatung
Eulerstraße 17
45143 Essen
Telefon 0201 207676
selbsthilfe@wiesenetz.de
www.wiesenetz.ruhr

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux