Lädt

Einladung zum Tag der offenen Tür – OP-Führung, Memory Check, Rausch-Brille

Einladung zum Tag der offenen Tür - OP-Führung, Memory Check, Rausch-Brille

Wann

08.06.2024    
10:00 - 14:00

Wo

Philippusstift Essen
Hülsmannstr, 17, Essen, 45355

Einmal hinter die Kulissen des Krankenhauses blicken, nicht als Patientin oder Patient, sondern als interessierte Besucherin bzw. interessierter Besucher. Die Möglichkeit dazu bietet das Team des Philippusstift Essen am Samstag, 08. Juni, von 10 bis 14 Uhr in den Räumen des Krankenhauses an der Hülsmannstraße 17.

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie ein Operationssaal von innen ausschaut, der tauscht seine Alltagskleidung an diesem Tag gegen sterile Funktionskleidung und lässt sich einen OP-Saal und seine Funktionen von Expert:innen erklären. Insgesamt drei OP-Führungen für Besuchergruppen sind an diesem Tag geplant. Zudem sind Führungen durch die Herzkatheterlabore und die Endoskopie möglich.

Pflege zum Anfassen und Mitmachen – so lautet das Motto in der Cafeteria. Während die Erwachsenen ihr Wissen beim Pflegequiz unter Beweis stellen können, können die Kids im Teddykrankenhaus spielerisch eine Menge über Wundverbände, Infusionen und Spritzen erfahren. Und das Ganze natürlich auch einmal selbst unter Anleitung ausprobieren. Bär Bruno ist ein sehr geduldiger Patient. Zudem lässt sich mit einer Rausch-Brille in der Simulation testen, wie Bewegung, Koordination und Reaktion durch Alkoholgenuss eingeschränkt werden.

Das Team der Memory Clinic bietet von 11 bis 13 Uhr einen Gedächtnischeck an. In den Räumen der Zentralambulanz wartet ein umfangreicher Gesundheitsparcours: Vitalwerte werden gemessen, Schilddrüsen- und Gallenblasensonografien sind möglich, ebenso können Gefäße geschallt werden. Die Expert:innen der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie informieren über Gelenkersatz und erläutern an einem Arthroskopie-Trainer, wie der Chirurg arbeitet.

Endoskopisches Geschick können die Besucher:innen beweisen, wenn sie alle Gummibärchen aus dem Darmmodell entfernt bekommen. Ein perfektes Training für den Laparoskopie-Wettbewerb gleich nebenan. Wer dort die eine gute Zeit hinlegt, darf sich am Ende vielleicht über einen Gutschein freuen. Die beiden Erstplatzierten werden belohnt.

Die Feuerwehr ist den gesamten Tag über mit einem Rettungswagen vor Ort, beantwortet Fragen und gewährt spannende Einblicke ins Innere des Fahrzeugs.

Das Team des Sozialpsychiatrischen Zentrums bietet auf einem kleinen Basar handmade Dekoprodukte zum Kauf an, es gibt frische Waffeln und jede Menge Informationen zu Themen wie Patientenverfügung, Seelsorge im Krankenhaus oder darüber, wie es am Ende des stationären Aufenthaltes weitergehen kann.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux