LĂ€dt

PatientenverfĂŒgung, Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

PatientenverfĂŒgung, Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

Wann

23.08.2021    
16:00 - 17:30

Wo

Margot von Bonin Haus
Hohlweg 8, Essen-Holsterhausen

Wer wegen Unfall oder Krankheit seinen Willen nicht mehr Ă€ußern kann, ist gut beraten, wenn er frĂŒhzeitig
festlegt, wie seinem Willen dann trotzdem Geltung verschafft werden kann. Als Instrumente kommen hierfĂŒr in
Betracht die PatientenverfĂŒgung, die Vorsorgevollmacht und die BetreuungsverfĂŒgung.

– Worin unterscheiden sich diese Instrumente?
– Welches Instrument ist fĂŒr welchen Zweck geeignet?
– Muss ich meine WĂŒnsche schriftlich festlegen oder geht dies auch mĂŒndlich?
– Muss ein Notar hinzugezogen werden?
– Kann ich meine Festlegungen Ă€ndern?
– Wer muss sich nach meinen WĂŒnschen richten?
– Wo sollten meine Festlegungen aufbewahrt werden?
– Kann ich Formulare verwenden?

Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen die Juristin Gislinde Spiller in ihrem Vortrag am 23.August.

Bitte melden Sie sich bis zum 19.8. per Mail (selbsthilfe@wiesenetz.de) oder telefonisch (Tel.: 20 76 76) an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux