Lädt

Tagung + Netzwerktreffen: Psychische Belastung von Trennungsfamilien reduzieren – was kann die Politik in Deutschland tun?

Tagung + Netzwerktreffen: Psychische Belastung von Trennungsfamilien reduzieren - was kann die Politik in Deutschland tun?

Wann

16.09.2023    
12:00 - 16:30

Wo

Wintergarten Unperfekthaus
Friedrich-Ebert-Straße 18 - 26, Essen

Der Verein f√ľr Trennungseltern erlebt immer wieder, wie defizit√§r unser Familienrechtssystem in
Deutschland oftmals ist, wenn es darum geht, Kindern eine gute Beziehung zu beiden Eltern auch
nach einer Trennung dauerhaft zu ermöglichen. Dies hat negative Auswirkungen sowohl auf die
Kinder, als auch auf die Eltern.

Mit einer Tagung wollen die Veranstalter √ľber die Problematik aufkl√§ren und gleichzeitig versuchen, neue
Netzwerke im Hinblick auf eine Modernisierung des Familienrechtssystems zu schaffen, welches eher
geeignet ist, im Sinne der Kinder Konflikte einzugrenzen, ohne Elternteile auszugrenzen.

Eingeladen sind Selbsthilfegruppen, Elterngruppen, Parteien, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften
und alle Interessierten.

Termin: 16.09.23, 12 – 16.30 Uhr

Ort: Wintergarten Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Straße 18-26, 45127 Essen

Gru√üworte von Marcel Hafke (MdL FDP), Jens Kamieth (MdL CDU) und Frank M√ľller (MdL SPD)

Input:
Dr. Stefan R√ľcker (Kinderpsychologe, https://drstefanruecker.de/)
Dr. Marc Serafin (Sozialwissenschaftler, Leiter Jugendamt St. Augustin)

Mit vielfältigen Austauschmöglichkeiten im Rahmen der Veranstaltung. Bitte geben Sie Ihre Institution
an, falls Sie einer angehören. Die Veranstalter werden versuchen, die Teilnehmenden der einzelnen Institutionen
miteinander ins Gespräch zu bringen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist bei vorheriger Anmeldung kostenlos.

Jetzt hier anmelden: https://www.efkir.de/netzwerktreffen

 

 

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux