Lädt

Telefonaktion zum Tag gegen den Schlaganfall am Universitätsklinikum Essen

Telefonaktion zum Tag gegen den Schlaganfall am Universitätsklinikum Essen

Wann

29.10.2020    
13:00 - 16:00

Wo

Telefonaktion
Telefon: 0201/723-2800, Essen

Der Schlaganfall, seine Ursachen und Behandlungsm√∂glichkeiten ‚Äď darum geht es bei der Telefonaktion der Klinik f√ľr Neurologie des Universit√§tsklinikums Essen anl√§sslich des weltweiten Tages gegen den Schlaganfall am 29. Oktober: von 13 bis 16 Uhr k√∂nnen unter der Telefonnummer 0201/723-2800 Interessierte ihre Fragen rund um den Schlaganfall an die Schlaganfall-Spezialisten der Uniklinik Prof. Dr. Martin K√∂hrmann, PD Dr. Benedikt Frank und Dr. Benjamin Stolte stellen. Insbesondere k√∂nnen hier auch Unsicherheiten zur Schlaganfallversorgung zu Zeiten der Corona-Krise besprochen werden.

270.000 Menschen trifft in Deutschland jedes Jahr ein Schlaganfall. Die wichtigsten Risikofaktoren sind Bluthochdruck, Bewegungsmangel und Rauchen. Mit zunehmendem Alter steigt zudem das Risiko f√ľr einen Schlaganfall. Die H√§lfte aller Betroffenen ist √§lter als 75 Jahre. Wichtig ist die rasche Diagnose durch erfahrene Spezialisten, damit die Ursachen ‚Äď egal ob Hirnblutung oder Durchblutungsst√∂rung ‚Äď schnell behandelt werden k√∂nnen. Daf√ľr stehen sowohl medikament√∂se, als auch interventionelle Verfahren zur Verf√ľgung. Je l√§nger die St√∂rungen im Gehirn anhalten, desto mehr Nervenzellen werden zerst√∂rt und umso gravierender sind die Folgen. Typisch daf√ľr ist das pl√∂tzliche Auftreten von Ausf√§llen, wie beispielsweise L√§hmungen, Unsicherheiten beim Gehen, das Herabh√§ngen eines Mundwinkels oder auch Seh- und Sprachst√∂rungen.

Das Wichtigste ist es beim akuten Schlaganfall keine Minute zu verlieren und sofort den Rettungsdienst zu verst√§ndigen. Dies gilt auch in Zeiten von Corona! F√ľr eine erfolgreiche Therapie ist jede Minute entscheidend. Umgekehrt bedeutet das aber auch, dass Patienten h√§ufig gute Therapie-Chancen haben, wenn sie bei einem Schlaganfall schnell in spezialisierten Zentren, sog. ‚ÄěStroke Units‚Äú, behandelt werden. Die Universit√§tsklinik Essen hat alle notwendigen Schutzma√ünahmen ergriffen um auch in Zeiten der Corona-Krise eine optimale √§rztliche Versorgung von Schlaganfallpatienten und Notf√§llen aller Art anbieten zu k√∂nnen.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux