LĂ€dt

Pallivativ-Care-Netz

„Ich habe ein gutes Netz, das mich trĂ€gt und im Zweifel auch auffĂ€ngt.“

Diese Erfahrung gibt einen schwerstkranken Menschen und/oder seinen Angehörigen Sicherheit und Zuversicht, verringert Ungewissheit und Angst. So ein Netz ist oft „Not-wendig“.

Knotenpunkte eines solchen Hospiz- und Palliativnetzes sind Fachpflegende, Haus- und FachĂ€rztinnen und -Ă€rzte, Therapeutinnen und Therapeuten, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Psychologinnen und Psychologen sowie Seelsorgende. In einem kooperierenden Netz können sich die Patientin oder der Patient und seine/ihre Angehörigen gut aufgehoben und geborgen fĂŒhlen.

Die fachgerechte Palliativversorgung erfordert das Zusammenspiel vieler Berufsgruppen und ist somit durch MultiprofessionalitÀt gekennzeichnet.

Wichtig ist, dass jeder und jede Betroffene uneingeschrĂ€nkt und zeitnah Zugang zur Hospiz- und Palliativversorgung entsprechend seinen/ihren aktuellen BedĂŒrfnissen und WĂŒnschen erhĂ€lt. Diese Zugangsgerechtigkeit muss unabhĂ€ngig vom jeweiligen Aufenthaltsort des bzw. der Kranken (Krankenhaus, privates Zuhause, stationĂ€re Pflegeeinrichtung oder auch stationĂ€res Hospiz) gewĂ€hrleistet sein.

KontinuitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit in der Betreuung sind fĂŒr den schwerstkranken Menschen und seinen Angehörigen ein hohes Gut. BrĂŒche in der Palliativversorgung entstehen oft bei Krankenhauseinweisungen oder -entlassungen oder Aufnahmen in eine stationĂ€re Pflegeeinrichtung oder ein stationĂ€res Hospiz.

Standards wie z. B. die PflegeĂŒberleitung der Stadt Essen oder der Essener Palliativausweis in Verbindung mit persönlicher Kommunikation knĂŒpfen ein verlĂ€ssliches und sicheres Netz fĂŒr Patientinnen und Patienten, Angehörige und Netzwerkpartner.

Palliativ- und Hospizversorgung endet nicht mit dem Versterben der Patientin oder des Patienten; die besondere Sorge gilt dann den Hinterbliebenen. In Essen gibt es qualifizierte Trauerangebote in vielen Einrichtungen. Sie sind informell zum Traunetzwerk Essen zusammengeschlossen.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux