Lädt

Leiter des nationalen Health Innovation Hubs (hih) in Essen

Prof. Dr. J√∂rg Debatin, Leiter des nationalen Health Innovation Hubs (hih), und Andre Boschem, Gesch√§ftsf√ľhrer der EWG. Foto: Claudia Anders, EWG

Digitalisierung ist eines der Top-Themen in der Medizin. Essen und die Metropole Ruhr sind in Sachen digitale Transformation in der Gesundheitswirtschaft bestens aufgestellt und die Akteure exzellent vernetzt ‚Äď davon √ľberzeugte sich Prof. Dr. J√∂rg Debatin vom nationalen Health Innovation Hub (hih) aus Berlin bei seinem Besuch in Essen.

Am 16. Juni 2020 war Prof. Dr. J√∂rg Debatin, Leiter des nationalen Health Innovation Hubs (hih), Gast im Hause der EWG ‚Äď Essener Wirtschaftsf√∂rderungsgesellschaft mbH. Der hih ist eine Einrichtung des Bundesgesundheitsministeriums und hat sich zum Ziel gesetzt, die digitale Transformation im deutschen Gesundheitswesen zu beschleunigen. Von der elektronischen Patientenakte (ePA) √ľber die Digitalisierung in der Pflege bis hin zur K√ľnstlichen Intelligenz ‚Äď der Health Innovation Hub hat die Aufgabe, die M√∂glichkeiten der Digitalisierung in der Medizin weiter auszuloten sowie Ideen und Konzepte f√ľr die digitale Transformation zu entwickeln. Um die Digitalisierung des Gesundheitswesens weiter voranzubringen, luden der Health Innovation Hub und die EWG zu einem regionalen Meeting ein. Rund 20 hochrangige Experten aus Medizindienstleistern, Unternehmen und Start-ups folgten der Einladung zu einem Corona-konformen Treffen im Hybrid-Format.

Erfahren Sie mehr

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux