Lädt

Umfrage zur Internationalisierung des Wirtschaftsstandorts Essen

Der Wirtschaftsstandort Essen steht vor neuen Herausforderungen. Die EWG-Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH nimmt diese an und begegnet aktiv den sich verändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Zu den Kerninstrumenten gehört die Internationalisierung. Diese soll sowohl strategisch als auch operativ die Kompetenzfelder des Standortes Essen verbinden. Einer der großen Zielmärkte mit Inbound- und Outbound-Potenzialen ist China.

Bei der Planung und Umsetzung internationaler Formate stehen die Interessen und Bed√ľrfnisse der Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen im Vordergrund. So m√∂chte die EWG durch eine Kurzumfrage besser verstehen, welche Bedeutung und Potenziale der Zielmarkt China f√ľr Sie hat bzw. haben k√∂nnte.¬†

Die Erfassung läuft bis Mittwoch 03.11.2021 und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Zur Teilnahme an der Kurzumfrage klicken Sie bitte auf den Link https://www.surveymonkey.de/r/ewggesundheit.

F√ľr R√ľckfragen steht Ihnen Jingkai Shi unter Tel: 0201 – 820 24 74, E-Mail: jingkai.shi@ewg.de¬† gerne zur Verf√ľgung. Wir bedanken uns f√ľr Ihre Unterst√ľtzung!

Mit freundlichen Gr√ľ√üen¬†

Ihr EGV-Team

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux