LĂ€dt

Aus- und Weiterbildungsmodule fĂŒr regionales Gesundheitsnetzwerkmanagement entwickelt

Im Erasmus+-Projekt Com.HeNet wurden benötige Kompetenzen fĂŒr regionales Gesundheitsnetzwerkmanagement ermittelt.

Im Erasmus+-Projekt Com.HeNet wurden benötige Kompetenzen fĂŒr regionales Gesundheitsnetzwerkmanagement ermittelt. Diese wurden erfolgreich in internationale Aus- und Weiterbildungsmodelle ĂŒberfĂŒhrt, die positiv evaluiert wurden.

FĂŒr das Management von Gesundheitsregionen werden interdisziplinĂ€re Kompetenzen benötigt. Neben gesundheitswissenschaftlichen Kenntnissen werden auch Kompetenzen im Projektmanagement benötigt. Doch welche konkreten Kompetenzen sind das und wie können diese vermittelt werden?

Diesem Thema hat sich das Erasmus+-Projekt „Competences in Health Network Management (Com.HeNet)“ gewidmet. Unter der Projektleitung von Prof. Dr. habil Manfred Cassens sowie der wissenschaftlichen Gesamtkoordination von Yvonne Behrens hat das Konsortium Lehrmodule zur Aus- und Weiterbildung fĂŒr das regionale Gesundheitsnetzwerkmanagement erarbeitet. Das Konsortium besteht aus sechs Partnerhochschulen: FOM Hochschule (Deutschland), FH Joanneum (Österreich), Eötvös LorĂĄnd University (Ungarn), Universidad CatĂłlica San Antonio de Murcia (Spanien), Medical University of Silesia in Katowice (Polen) und Technical University of Sofia (Bulgarien). Die zwei assoziierten Partner Bayerisches Landesamt fĂŒr Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und das Bulgarische Rote Kreuz haben zur QualitĂ€tssicherung des Projekts beigetragen.

Die entwickelten Lehrmodule basieren auf umfassender Forschung. Zur Erhebung der benötigten Kompetenzen wurden insgesamt 33 Expert*innen aus dem Gesundheitswesen sowie der Gesundheitswissenschaft in den sechs teilnehmenden LĂ€ndern interviewt und mittels Literaturrecherche ergĂ€nzt. Die Ergebnisse wurden in ein europĂ€isches Kompetenzprofil fĂŒr das regionale Gesundheitsnetzwerkmanagement ĂŒberfĂŒhrt. Hieraus entwickelte das Konsortium sechs Lehrmodule zur Ausbildung von regionalen Gesundheitsnetzwerkmanager*innen.

Abbildung 1 Lehreinheiten der Com.HeNet-Module zur Ausbildung von regionalen Gesundheitsnetzwerkmanager*innen (Eigene Darstellung)

Die Lehrmodule sind im Blended-Learning-Format entworfen. Auf eine theoretische zweimonatige Einarbeitung im Rahmen eines Moodle-Kurses folgt eine 5-tÀgige PrÀsenzveranstaltung. Bei Letzterer werden die theoretischen Inhalte interaktiv vermittelt.

Insgesamt nahmen 23 internationale Interessierte an der Pilotierung der Lehrmodule teil. Die Evaluation zeigt, dass es einen Wissenszuwachs in allen sechs Bereichen gab. ErgĂ€nzend zu den Lehrmodulen wurde im Projekt das Lehrbuch „Competences in Health Network Management – A Textbook for Training Regional Health Network Managers“ veröffentlicht. Es beinhaltet theoretisches Wissen zu den erstellten Modulen und leitet die Lesenden mittels herausgestellten Lernzielen sowie Kontrollfragen durch die Kapitel. Das Lehrbuch kann auf der Website des ifgs Institut fĂŒr Gesundheit & Soziales der FOM Hochschule kostenfrei heruntergeladen werden.

Die entwickelten Lehrmodule wurden am 25. August 2022 beim Expertenworkshop „Competences in Health Network Management” prĂ€sentiert und zur Diskussion gestellt. Hier diskutierte das Konsortium mit Vertreter*innen aus Gesundheitsregionen sowie der Gesundheitswirtschaft die Relevanz, QualitĂ€t und Transfermöglichkeiten der Module. Die Expert*innen betonen, dass regionale Gesundheitsnetzwerkmanager*innen von den entwickelten Modulen profitieren wĂŒrden. Besonders die PrĂ€senzveranstaltung und damit der Austausch mit Kolleg*innen aus anderen Regionen wird als Ă€ußerst positiv betont.

Förderhinweis:

Das Projekt wurde (teilweise) aus dem ERASMUS+ Programm der EuropĂ€ischen Union unter der Projektnummer 2019 1 DE01 KA203 005025 finanziert. Weder die EuropĂ€ische Kommission noch die Nationale Agentur fĂŒr EU-Hochschulzusammenarbeit DAAD sind fĂŒr den Inhalt verantwortlich oder haften fĂŒr Verluste oder SchĂ€den, die durch die Verwendung dieser Ressourcen entstehen.

Kontakt zum Projekt:

Yvonne Behrens M.A.
FOM Hochschule
yvonne.behrens@fom.de

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux