LĂ€dt

Caritatives Engagement in Zeiten der Not.

Dr. Maria del Pilar Andrino Vorstandsvorsitzende

Mehr denn je ist ein Miteinander unserer Gesellschaft gefragt.

Gerne unterstĂŒtzen wir das große caritative Engagement vieler Menschen, Institutionen und Unternehmen in Essen.

Ukraine

Heute möchten wir Ihnen insbesondere das großartige Engagement der Noweda-Stiftung fĂŒr die Ukrainerinnen und Ukrainer vorstellen und Ihnen zur UnterstĂŒtzung an „Herz“ legen.

© NOWEDA

Die NOWEDA Apothekergenossenschaft unterstĂŒtzt notleidende Menschen in der Ukraine mit dringend benötigten pharmazeutischen Produkten. Aktuell befinden sich mehrere LKW und Transporter, beladen
unter anderem mit Arzneimitteln, Verbandsmaterial, medizinischer AusrĂŒstung, Baby- und Kindernahrung sowie Desinfektionsmitteln auf dem Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze.

Die NOWEDA arbeitet fĂŒr die weitere Verteilung zu den Betroffenen eng mit dem Verein Ukraine-Hilfe Berlin e. V. zusammen. Um möglichst nah an die Krisenzone zu gelangen, fahren die NOWEDA-Fahrzeuge direkt bis an die polnisch-ukrainische Grenze. Dort werden die Waren in Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation umgeladen und etwa an FlĂŒchtlingsunterkĂŒnfte, KrankenhĂ€user und Kinderheime in der Ukraine verteilt. Startpunkt des NOWEDA-Konvois ist die Niederlassung Essen.

„Die Situation in der Ukraine eskaliert jeden Tag mehr, die Lage der Menschen ist dramatisch“, so NOWEDA-Chef Dr. Michael Kuck. „Es ist daher wichtig, schnellstmöglich unbĂŒrokratische Hilfe zu leisten und dringend benötigte Medikamente und Hilfsmittel so kurzfristig auf den Weg zu bringen.“

Aufgrund der zahlreichen Anfragen hat die NOWEDA Stiftung zusĂ€tzlich ein Spendenkonto bereitgestellt. Die eingehenden Zuwendungen werden Organisationen zur VerfĂŒgung gestellt, die vor Ort aktive Hilfe
leisten:

NOWEDA-Stiftung
Stichwort „Ukraine“
Konto IBAN DE60 3006 0601 0008 7777 72
Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Großbrand in der Weststadt – viele Menschen haben alles verloren.

Essen.Gesund.Vernetzt. – Medizinische Gesellschaft hat sich fĂŒr die Brandopfer der Weststadt eingebracht. Wenn Sie sich hier ebenfalls beteiligen möchten, empfiehlt der Vereinsvorstand dieses unter dem

Stichwort “Großbrand Essen” beim
Caritasverband der Stadt Essen unter
IBAN: DE09 3606 0295 0069 9600 57,
BIC: GENODED1BBE – Bank im Bistum zu tun.

Danke, dass Sie helfen!

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux