LĂ€dt

DHPV gewinnt europÀischen Kommunikationspreis

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) ist fĂŒr den Film „Ich begleite (sterbende) Menschen.“ mit dem European Excellence Award 2021 in der Kategorie Film & Video ausgezeichnet worden. Der ZweiminĂŒter, der die hospizliche Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen durch junge Ehrenamtliche thematisiert, war eine von insgesamt ĂŒber 800 Einreichungen aus mehr als 30 LĂ€ndern Europas.

„Wir freuen uns sehr ĂŒber diese Auszeichnung. Krankheit, Sterben und Tod sind ja keine typischen Themen in der Werbung und der Kommunikation“, so Winfried Hardinghaus, Vorsitzender des DHPV. „Mit der Auszeichnung verbindet sich fĂŒr uns zum einen das Wissen, die Hospizidee europaweit unter den Kommunikationsprofis bekannter gemacht zu haben. Zum anderen unterstĂŒtzt der Preis unsere BemĂŒhungen, vermehrt auch junge Menschen fĂŒr die Hospizarbeit zu gewinnen.“

Der Film erzĂ€hlt von Till, der einmal in der Woche Johanna trifft, die unheilbar krank ist. In gefĂŒhlvollen Bildern wird gezeigt, dass es fĂŒr beide gute und besondere Stunden sind, in denen sie gemeinsam etwas unternehmen, ĂŒber AlltĂ€gliches und Existentielles sprechen und ja – Spaß haben! Der Film vermittelt, was alle in der Hospizarbeit Engagierten wissen, nĂ€mlich dass man aus diesem Ehrenamt Energie und das Wissen um die existentiellen Dinge im Leben schöpfen kann.

Nach Auffassung der Jury, die mit Kommunikationsspezialisten sowohl großer Unternehmen als auch von namhaften Agenturen aus ganz Europa besetzt ist, wird mit dem Film ein an sich schweres Thema auf beeindruckende und mitreißende Weise umgesetzt, sehr emotional, aber nicht traurig. Der Film habe es in jedem Fall verdient, angeschaut zu werden. „Das zeigt uns, dass wir wirklich den richtigen Ton getroffen haben, und es ist schön, dass das erkannt worden ist“, so Winfried Hardinghaus.

Die Idee zum Film hatte der DHPV zusammen mit jungen Menschen, die sich bereits ehrenamtlich in der Hospizarbeit engagieren, entwickelt. Seit seiner Veröffentlichung Anfang April 2021 wurde „Ich begleite (sterbende) Menschen.“ in den Sozialen Medien knapp 300.000 Mal angesehen. Außerdem verzeichnet die eigens fĂŒr jĂŒngere, am hospizlichen Ehrenamt interessierte Menschen eingerichtete Homepage regen Zugriff und entsprechende Anfragen, so zum Beispiel: „Der Film hat mich sehr berĂŒhrt und zum Nachdenken angeregt. Auf der dazugehörigen Internetseite habe ich mich informiert und ich wĂŒrde mich sehr gerne als Hospizbegleiter engagieren.“

Zum Film auf YouTube

www.ich-begleite.de (Landingpage des Projekts)

Hintergrund
Die European Excellence Awards zeichnen seit 2007 herausragende Kampagnen und Projekte im Bereich PR und Kommunikation aus. Die Jury, die mit Kommunikationsspezialisten sowohl großer Unternehmen als auch von namhaften Agenturen aus ganz Europa besetzt ist, beurteilte bei den insgesamt ĂŒber 800 Bewerbungen den Innovationsgehalt, die Strategie, die Umsetzung sowie den Erfolg der Kampagne bzw. des Projekts. In der Kategorie Film & Video werden BeitrĂ€ge ausgezeichnet, die die Werte, das Anliegen und die Kultur einer Organisation in visuelle Geschichten ĂŒber- und diese kinematografisch ĂŒberragend umsetzen.

www.excellence-awards.com

Weitere Informationen
Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V. ist seit 1992 die bundesweite Interessenvertretung der Hospizbewegung sowie zahlreicher Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Deutschland. Als Dachverband der LandesverbĂ€nde in den 16 BundeslĂ€ndern sowie weiterer ĂŒberregionaler Organisationen der Hospiz- und Palliativarbeit und als selbstverstĂ€ndlicher Partner im Gesundheitswesen und in der Politik steht er fĂŒr ĂŒber 1.280 Hospiz- und Palliativdienste und -einrichtungen, in denen sich mehr als 120.000 Menschen ehrenamtlich, bĂŒrgerschaftlich und hauptamtlich engagieren.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux