LĂ€dt

Moderne Patientenzimmer – ein WohlfĂŒhlfaktor

Das Alfried Krupp Krankenhaus setzt seine InvestitionstÀtigkeit verstÀrkt fort. Nach Millionen-Investitionen in High-Tech-Medizin und Digitalisierung werden aktuell die Stationen in Steele modernisiert. Bis Ende 2022 wird bereits mehr als die HÀlfte des Steeler Hauses mit attraktiven Zwei-Bett-Zimmern ausgestattet sein.

Die ersten Stationen erstrahlen schon im neuen Glanz: Ein zentraler Empfang, zehn Zweibettzimmer – jedes mit einem eigenen großzĂŒgigen Bad –, Isolationszimmer, eine Kaffeelounge, ein modernes Dienstzimmer und PausenrĂ€ume. Dabei wirkt die gradlinige Einrichtung mit ihren reduzierten Farben und Formen angenehm zurĂŒckhaltend. 

„Patienten sollen sich bei uns wohlfĂŒhlen, Mitarbeiter ein modernes Arbeitsumfeld haben. Wir investieren rund sieben Millionen Euro in die neuen Stationen in Steele. Ein deutliches Zeichen in Richtung Zukunft des Standortes mit einer wohnortnahen Versorgung der Essener BĂŒrger in unseren zertifizierten Kliniken und Zentren“, erklĂ€rt GeschĂ€ftsfĂŒhrer Dr. med. GĂŒnther FlĂ€mig. Gefördert wird die Baumaßnahme mit 1,8 € Millionen von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

Im Alfried Krupp Krankenhaus in Steele werden Patienten in den Kliniken fĂŒr Allgemein- und Viszeralchirurgie, fĂŒr AnĂ€sthesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, fĂŒr OrthopĂ€die und Unfallchirurgie, fĂŒr Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, fĂŒr Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin sowie fĂŒr Urologie und urologische Onkologie behandelt.

ErgĂ€nzt wird das Angebot durch hochspezialisierte Zentren insbesondere fĂŒr Adipositas, Alterstrauma, Darmkrebs (Koloproktologie), Endoprothetik, Lungenkrebs, Prostata, Prostatakrebs, Schlafmedizin, Schwerverletzte (Traumazentrum), Weaning (Entwöhnung von Langzeitbeatmung) sowie Beschwerden im Bereich Kontinenz und Beckenboden.

Erfahren Sie mehr

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux