LĂ€dt

Wenn Eltern Krebs haben: Gruppentreffen fĂŒr Jugendliche

Familientherapeutin Mette Barselv leitet die Gruppe; Foto: privat

Am 1. Oktober 2020 startet das Treffen fĂŒr Jugendliche mit an Krebs erkrankten
Eltern in der Ambulanz der LVR-Klinik fĂŒr Psychosomatische Medizin und
Psychotherapie Essen. Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, leiden die Kinder oft mit
und haben niemanden mit dem sie darĂŒber reden können. Deswegen hat die Klinik nun
ein spezielles Angebot fĂŒr diese Zielgruppe konzipiert.

Die schwere Erkrankung ist fĂŒr alle in der Familie bedrohlich und mit vielen Ängsten,
Sorgen und Fragen verbunden. Auf den ersten Blick schaffen es Jugendliche ganz gut
mit der neuen Situation umzugehen. TatsĂ€chlich fĂŒhlen sie sich jedoch oft mit ihren
Ängsten, Gedanken und Fragen zu der Erkrankung ihrer Eltern allein gelassen. Viele
Eltern sind hĂ€ufig unsicher und wissen nicht, wie offen sie mit ihren großen Kindern ĂŒber
die Diagnose Krebs reden sollen. Die Ängste der Jugendlichen geraten dann leicht aus
dem Blick der Eltern. Doch gerade Jugendliche bedĂŒrfen in dieser Situation einer ganz
besonderen UnterstĂŒtzung.

Erfahren Sie mehr

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux